Große Neueröffnung in Mogendorf

Mit dem Umzug des Dispositionsbüros von Ebernhahn nach Mogendorf sorgt Frigosped für die Ausweitung der Personalkapazitäten und ist so jetzt und in Zukunft für größere Auftragsvolumina gerüstet. Dank modernster Technik und zusätzlichen Disponenten stehen nun rund um die Uhr mehr Ansprechpartner für die Kunden zur Verfügung.

Lieferanten, Mitarbeiter und Kunden hatten Mitte Dezember bereits die Möglichkeit, sich im Rahmen des Tages der offenen Tür von der modernen Ausstattung der Büroräume mit den neuesten Technikanlagen wie dem eigens eingerichteten Serverraum zu überzeugen. Die bessere Lage des Büros vereinfacht zudem die Abstimmung mit dem Hauptsitz in Ransbach-Baumbach: Keine zwei Minuten sind es vom neuen Standort des Dispositionsbüros zur Auffahrt der A3 und zum Zentrallager.

Darüber hinaus werden durch die Vergrößerung der Büroräume von ehemals 120 qm in Ebernhahn auf 340 qm in Mogendorf neue Arbeitsplätze geschaffen, dies war wegen akutem Platzmangel vorher nicht möglich. Zur Neueröffnung des Dispositionsbüros wurden im Oktober 2016 bereits zwei neue Disponenten eingestellt. Zu den aktuell 16 Mitarbeitern sollen mittelfristig noch weitere hinzukommen.

Erreichbar sind die Disponenten in Mogendorf vor Ort montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr. Außerhalb der Bürozeiten stehen die Disponenten den Kunden über Mobiltelefone zur Verfügung.

No hay comentarios

Agregar comentario

Debe ser Conectado para agregar comentarios.